Menu

Quantitative Forschung

Quantitative Forschung ist eine strukturierte Forschungsmethode für die quantitative Erfassung und Analyse von Daten mit definierten Schritten die nacheinander ablaufenden und Teil der empirischen Forschung.

Für die Datenerhebung im Bereich der quantitativen Forschung werden quantitative Methoden verwendet, z.B. standardisierte Umfragen oder Experimente, aus denen numerisch messbare Daten hervorgehen. Die erhaltenen Daten werden dann mit statistischen Methoden ausgewertet.

Quantitative Forschungsmethoden in der Abschlussarbeit

Du kannst in deiner quantitativen Abschlussarbeit entweder deskriptiv, hypothesenprüfend oder explorativ arbeiten.

Quantitative Forschungsmethoden
Deskriptiv

Bei einer rein deskriptiven Arbeit beschreibst du deine erhobenen Daten. Du berechnest dann statistische Kennwerte wie den Mittelwert, die Standardabweichung oder Häufigkeiten.

Hypothesenprüfend

Bei einer hypothesenprüfenden Arbeit möchtest du mit den erhobenen Daten Hypothesen über die Grundgesamtheit prüfen. Du verwendest zum Beispiel den t-Test, die Varianzanalyse oder eine Regression. Welchen Test du verwendest, besprechen wir noch im separaten Tutorial zur Datenanalyse.

Explorativ

Und schließlich kann deine Arbeit auch explorativ sein, dann möchtest du anhand der erhobenen Daten unbekannte Muster erkennen, das kannst du z.B. mit einer Clusteranalyse oder explorativen Faktorenanalyse machen.

Natürlich kannst du die Bereiche auch kombinieren. In Abschlussarbeiten ist es am gängigsten, dass du deine erhobenen Daten zunächst deskriptiv beschreibst und anschließend von dir aufgestellte Hypothesen mithilfe von Hypothesentests prüfst. Explorative Arbeiten sind eher selten.

Ziel der quantitativen Forschung

Daher ist es das häufigste Ziel von Abschlussarbeiten, die betrachtete Grundgesamtheit mithilfe einer Stichprobe zu beschreiben und Hypothesen über diese zu prüfen. Das ist bestimmt auch bei deiner Arbeit der Fall. Schauen wir uns das ein wenig genauer an.

Von den Theorien zu den Hypothesen

Mit der quantitativen Forschung möchtest du eine Aussage über die Realität prüfen. Obwohl es sich natürlich nur um einen kleinen Ausschnitt der Realität handelt, ist dieser kleine Ausschnitt meistens sehr komplex.

Quantitative Forschung Theorien

Daher wird versucht, in sich widerspruchsfreie Aussagen bzw. Theorien aufzustellen. Also die Realität ist sehr komplex, deswegen vereinfachte Theorien.

Damit du an die benötigten Theorien kommst, machst du eine ausführliche Literaturrecherche. Aus den Theorien kannst du dann deine Hypothesen ableiten. Die Hypothesen sind dann so formuliert, dass sie anhand von gesammelten Daten geprüft werden können.

Um die Daten zu sammeln, verwendest du zum Beispiel eine Umfrage oder ein Experiment. Im Zuge der Datenerhebung werden die Daten in einer standardisierten Form erhoben. In einer Umfrage fragst du zum Beispiel, „Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem derzeitigen Job auf einer Skala von 1 bis 5?“ und du kannst nur die numerischen Werte 1 bis 5 rausbekommen. Du erhältst sogenannte harte Daten. Diese kannst du nun mit statistischen Methoden auswerten. Du kannst also prüfen, ob anhand der vorliegenden Daten die formulierten Hypothesen beibehalten werden oder nicht.

Schritte der quantitativen Forschung

Wie du siehst, gibt es hier in der quantitativen Forschung einen klar strukturierten Forschungsablauf mit klar definierten schritten. Natürlich gibt es in der Literatur einige Abwandlungen von den Schritten, teils werden die verschiedenen Schritte nur anders genannt.

Forschungsprozess der quantitativen Forschung

Forschungsprozess der quantitativen Forschung
Forschungsthema und Literaturrecherche

Ganz zu Beginn musst du erst mal ein Forschungsthema finden. Anschließend kommt dann die Literaturrecherche. Diese beiden Schritte werden in der Praxis häufig parallel durchgeführt und nicht hintereinander.

Es ist sehr hilfreich, die Suche nach einem passenden Forschungsthema und die Literaturrecherche zu kombinieren. Mehr dazu in meinem nachfolgenden Tutorial zum Forschungsthema. Aus der Literaturrecherche kannst du dann den Forschungsstand und den theoretischen Hintergrund ausarbeiten und die Forschungsfragen und/oder die Hypothesen ableiten.

Untersuchungsdesign

Anschließend kommst du zu deinem Untersuchungsdesign. Hier definierst du, wie du deine Fragestellung beantworten möchtest, meistens ist hier aber nicht viel zu tun. Wir wissen schon, dass wir quantitativ arbeiten möchten, und in den meisten Fällen möchtest du deskriptiv und hypothesenprüfend arbeiten. Dann stellt sich hier noch die Frage, woher du deine Daten bekommst, meistens aus einer Umfrage oder einem Experiment.

Operationalisierung

Nachdem du deine Hypothesen formuliert hast, musst du noch definieren, wie du die Variablen bzw. Merkmale, die in deinen Hypothesen vorkommen, messen möchtest. Dies kann wie beim Alter oder dem Geschlecht sehr trivial sein. In dem Fall fragt man einfach danach. Bei sogenannten latenten Variablen, die nicht direkt messbar sind, wie z.B. das Umweltempfinden oder das Schmerzempfinden, ist dies aber mit mehr Aufwand verbunden.

Datenerhebung

Dann kommt die Datenerhebung, meistens verwendet man hierfür einen Umfrage oder ein Experiment. Es kann natürlich auch sein, dass du bestehende Daten verwendest, sogenannten Sekundärdaten, diese stammen aber meistens auch aus einer Umfrage oder einem Experiment, nur, dass du es nicht selber gemacht hast.

Datenerhebung und Datenanalyse

Nach der Datenerhebung kommt der nicht zu vernachlässigende Teil der Datenaufbereitung, erst wenn die Daten sauber sind, kann man zur Datenanalyse übergehen. Als Letztes kommt dann die Ergebnispräsentation.

Wichtig ist festzuhalten, dass im Gegensatz zur qualitativen Forschung quantitative Forschungsprozess stark strukturiert ist und die einzelnen Schritte nacheinander ablaufen. In den nächsten Tutorials gehen wir nun auf jeden der Punkte genauer ein.


Statistik leichtgemacht

  • Viele anschauliche Beispiele
  • Ideal für Prüfungen und Abschlussarbeiten
  • Statistik leichtgemacht auf 260 Seiten
  • 3. überarbeitete Auflage (Januar 2023)
  • Nur 6,99 €
Leseprobe
Datatab

"Super einfach geschrieben"

"Einfacher geht es nicht"

"Soviele hilfreiche Beispiele"

Fragebogen leichtgemacht

Dieses e-Buch gibt dir die wichtigsten Informationen die du für die Erstellung deines Fragebogens brauchst,

  • Viele anschauliche Beispiele
  • Ideal für die Abschlussarbeit
  • Fragebogen leichtgemacht auf 59 Seiten
  • 2. überarbeitete Auflage (Januar 2023)
  • Nur 3,49 €
Leseprobe
Datatab

Statistik leichtgemacht

Endlich ohne Probleme Statistik verstehen.

Mit diesem e-Book verstehst du mit vielen Bilder und einfachen Text die Grundlagen der Statistik.

Datatab
Leseprobe

Literatur

Statistik: Der Weg zur Datenanalyse.
Fahrmeir, L. Heumann, C. Künstler, R. Pigeot, I. & Tutz, G.
Zum Buch auf Amazon
Statistik für Human- und Sozialwissenschaftler: Limitierte Sonderausgabe.
Bortz, J. & Schuster, C.
Zum Buch auf Amazon
Fit fürs Studium – Statistik: Alle Grundlagen verständlich erklärt. Geeignet für Studiengänge mit statistischen Methoden: VWL, BWL, Informatik etc.
Grabinger B.
Zum Buch auf Amazon
Multivariate Analysemethoden: Eine anwendungsorientierte Einführung.
Backhaus, K. Erichson, B. Plinke, P. & Weiber, R.
Zum Buch auf Amazon
evaluiert: erweitertes Planungsbuch für Evaluationen im Bildungsbereich
Balzer, L. & Beywl, W.
Zum Buch auf Amazon
Basiswissen Medizinische Statistik.
Weiß, C.
Zum Buch auf Amazon
Forschungsmethoden und Evaluation in den Sozial- und Humanwissenschaften.
Doring, N. & Bortz, J.
Zum Buch auf Amazon

DATAtab zitieren: DATAtab Team (2024). DATAtab: Online Statistics Calculator. DATAtab e.U. Graz, Austria. URL https://datatab.de

Kontakt & Support Beratung FAQ & About Us Statistik Software Impressum & Datenschutz